Zeiten der Veränderung

Nichts in unserer Welt ist von Dauer und mit dem Blick auf die Geschichte des Lebens bleibt uns nur der Wandel als Gewissheit.

Als Menschen mögen wir uns vielleicht mit den Jahrmillionen an Geschichte, die die Grundlagen des heutigen Sein geschaffen haben, beschäftigen, doch bleiben wir immer auf einige Jahrzehnte Lebenszeit beschränkt. Es ist wahrlich nichts neues, dass unser westlicher Lebensstil auf Dauer nicht funktionieren kann. Erdgeschichtlich mag unsere Lebenszeit unglaublich kurz sein, umso erstaunlicher erscheint es da, dass die Spuren die wir in wenigen Jahrzehnten hinterlassen haben noch zig Jahrtausende zu sehen sein werden.

Noch mehr erstaunt es mich fortwährend, wie wir weiterhin mit offenen Augen im vollsten Tempo auf die Mauer zu rasen. Wir wissen genau wo es hakt… und doch erscheint es unsagbar schwer die Bremse zu treten.

Und doch hat der Wandel begonnen. Langsam beginnt unser gesellschaftlicher und politischer Fuß das Bremspedal ernsthaft ins Auge zu nehmen. Also lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass wir noch vor der ganz großen Katastrophe zum Halten kommen.

Retten wir uns selbst!


error: Sorry, aber wenn du Interesse an meinen Bildern hast, dann schreib mir doch bitte.